Spielwelt und Ambiente
Ein stimmiges Ambiente ist uns sehr wichtig. Ambiente definieren wir als Intime minus Outtime: Je weniger OT-Sachen, desto mehr Intime-Ambiente. Deshalb versuchen wir auf sämtliche OT-Sachen zu verzichten und erwarten das auch von unseren Spielern.
Zu einer realistischen Spielwelt gehört für uns auch, dass wir nicht zwischen SCs und NSCs unterscheiden. Unser Ziel ist es, dass Du als Spieler gar nicht merkst, wer jetzt eigentlich SC und wer NSC ist.

Gewandung
„Wir legen viel Wert auf eine ambientetaugliche Gewandung“ – das steht in so ziemlich jeder Anmeldung drin. Was es bedeutet, merkt man oft erst auf der Con. Sieh Dir am besten die Photos auf unserer Website in unserer Galerie an. Da bekommst Du am ehesten einen Eindruck, was für ein Gewandungsniveau wir anpeilen.
Generell gilt: Versuch bitte alle zeitgenössischen Kleidungsstücke zu vermeiden. Die beeindruckendste Gewandung nutzt nichts, wenn darunter das T-Shirt rausguckt...
Wir sind keine Freunde schwarzer Gewandung. Die Diskussion darum ist meistens müßig, deshalb gibt es bei uns einen Intime-Grund, der gegen schwarze Gewandung spricht: Schwarz ist bei uns eine Farbe, die in allen Settings die Bösen tragen. Charaktere, die ganz in schwarz gewandet sind, werden als solche behandelt – und das kann im Zweifelsfall eher weniger spaßig sein.

Weiter zum Kapitel Charakterwahl.

SpielregelnDKWDDKZwei Regeln Leben und TodMagieTellingAmbienteCharakterwahlKeltenspielElbenspiel

   
eight="100" /> eight="100" />