Kein Telling
Wir versuchen grundsätzlich ohne Telling auszukommen. Wenn etwas in der Spielwelt Realität werden soll, dann muss es auch dargestellt werden. Das heißt, alles, was die Spieler sehen und erleben existiert im Spiel so, wie es dargestellt wird. Wenn im Wald ein Licht zu sehen ist, dann muss das Licht auch da sein, die Ansage: „Du siehst da ein Licht im Wald“ wird es nicht geben.

Es gibt aber auch hier Ausnahmen. Wenn das Licht im Wald von einem Auto kommt, das sich ins Spielgelände verirrt hat, dann ist es sinnvoll, es auf Nachfragen als im Spiel „nicht da“ zu erklären. Im Bereich der Magie machen wir ebenfalls Ausnahmen, nämlich dann, wenn wir einen magischen Effekt für das Spiel als Bereicherung empfinden, der sich aber schlicht nicht komplett darstellen lässt. Das passiert aber selten und nur, wenn es das Geschehen wirklich bereichert.

Umgekehrt gibt es auch kein Telling von Spielerseite. Gemäß den Regeln des punktelosen Spiels nach DKWDDK musst Du alles, was Du im Spiel machen willst auch darstellen.

Weiter zum Kapitel über Ambiente.

SpielregelnDKWDDKZwei Regeln Leben und TodMagieTellingAmbienteCharakterwahlKeltenspielElbenspiel

   
eight="100" /> eight="100" />